Juan Fernando de Laiglesia: Fabulous monster

Drucken
The fabulous monster out of its jail

Originaltitel: Monstruo fuera de su jaula. Öl auf Plastkfolie-Filmplakat, 100 x 150 cm, 2006

Das Werk wird mit einem Herkunfts- und
Echtheitszertifikat der Galerie ausgeliefert.
Juan Fernando de Laiglesia: Monstruo fuera de su jaulaJuan Fernando de Laiglesia: Monstruo fuera de su jaula
P
Verkaufspreis8500,00 €
Standardisierter Preis / kg:
Beschreibung

 

Juan fernando de Laiglesia: The fabulous monster out of its jail

 

The fabulous monster out of its jail

Originaltitel: Monstruo fuera de su jaula. Öl auf Plastkfolie-Filmplakat, 100 x 150 cm, 2006

 HOHE BILDAUFLÖSUNG!  --> was ist das?

 

Im Frühjahr 2007 veranstaltete Juan Fernando de Laiglesia eine Aktion unter dem Titel "Canis absconditus". Diesen Titel "Canis absconditus" könnte man grob mit "der Hund hat sich davongemacht" übersetzen. Inhalt der Aktion war die Umwidmung der Form: Hundebilder wurden aus den vorhandenen Formen von Kinoplakaten herausgearbeitet. Juan Fernando de Laiglesia schreibt darüber:" Die Plakate wurden in der Reihenfolge ihres Eintreffens in der Galerie fixiert (linker Hand),  Formen von "MPC" (Muestrarios Prototipos Caninos - katalogartige Muster von Eckzähnen) waren rechter Hand. Man bedenke: Eckzähne sind sicher ein wichtiges Erkennungs- (und Erinnerungs-) Merkmal für einen Hund! Nun - im weiteren Verlauf werden die gefundenen Formen direkt auf den Plakaten mit Acrylfarben herausgearbeitet - dabei entstehen neben Hunden natürlich auch noch ganz andere Wesen."

Das vorliegende Bild entstand bereits 2006 - in Vorbereitung der Aktion, die vom 24.5.2007 bis 13.7.2007 in der kunstwissenschaftlichen Fakultät der Universität Vigo in Galicien, Spanien stattfand.

Signatur auf dem Bild rechts unten: Juan Fernando de Laiglesia Gonzáles de Peredo, 2006

Auf dem Hintergrund eines Filmplakates, das in der Ansicht einer Großstadt-Strasse am linken unteren Bildrand noch deutlich erkennbar wird, erschafft Juan Fernando de Laiglesia eine Welt fantastischer Lebewesen - ein Zusammentreffen, das in seiner Vielschichtigkeit seltsam natürlich erscheint.

Die malerische Ausgestaltung ist dabei höchst feinteilig und präzise ausgestaltet, und hält dem fotographischen Untergrund stand, ein Umstand der weiterhin zur unbefangenen Begegnung mit dem Gesamtwerk  beiträgt. In der Eröffnung der Aussstellung thematisierte Juan Fernando de Laiglesia die Idee der Sinngebung durch die eigene Rezeption.

 

Detailansicht aus "Monstruo fabuloso .."

 

Juan fernando de Laig.lesia:

 

Die nebenstehende Abbildung zeit einen Detailausschnitt des Bildrandes und der Seitenbemalung. Das Bild ist auf einem Holzrahmen mit mehrfacher Querverstrebung montiert. Die Bildränder und Seitenabschnitte sind malerisch ausgeführt.

Eine weitere Rahmung wurde bei der Ausstellung nicht vorgenommen und ist nach Ansicht des Künstlers auch nicht notwendig. Das Bild kann also so wie es ist präsentiert werden, eine weitere Rahmung ist zwar denkbar, aber nicht nötig.

 

 

Ausstellungen:

Galerie Dr. Erdel Verlag, Regensburg:Una colección de acróbatas - 2008

Literatur:

Xose  M Buxán Bran (Hrsg.): Sala X, (Unversität Vigo, ES), 2007, ISBN 978-84-8158-395-3, dort: Juan Fernando de Laiglesia: Canis absconitus (spanisch, galicisch, englisch)

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Creative Commons Lizenzvertrag

Besuchen Sie uns vor Ort

artspace Erdel Fischmarkt 3 & Schaulager am Schallern 4

Öffnungszeiten jede Woche am Mittwoch und Freitag 16:00 - 19:00 Uhr. Ansonsten jeden Werktag geöffnet, Sie finden uns dann entweder im artspace oder im Schaulager:  Schaulager Am Schallern 4, 20 m vom Fischmarkt entfernt

Damit Ihr geschätzter Besuch nicht durch unsere betriebsbedingte Abwesenheit misslingt, empfehlen wir eventuell Anmeldung:

Kurzes Mail oder Anruf genügt: wolf@erdel.de bzw. (0049)  - (0) 941-702194 oder

mobil (0049) - (0) 170-3180748 Dr. Wolf Erdel oder

skype: wolf.erdel

(0049)  (0) 175-8919572 Dr. Antonia Kienberger

Anmeldung

Wenn Sie gerne Informationen über Ausstellungen, Aktivitäten und aktuelle Angebote im Artspace Erdel per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich hierfür registrieren. Bitte stimmen Sie vorab der Verwendung von Cookies zu, indem Sie am Ende der Seite auf "I agree" klicken.

Angemeldet bleiben

Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.